• Kostenloser Versand innerhalb Deutschlands!
  • Geschenk-Gutscheine .- sofort einlösbar - hier.
    bestellen!

Unter Schwestern mit Mel von Sweet Rumour

Liebe Melli, bitte stell Dich kurz vor: Polaroid-melanie-joubert-sweet-rumour-the-daily-nectar-hummel-ohrringe-amethyst

Ich bin 35 Jahre alt und lebe mit meinem Mann und unseren 2 Jungs (5 und 2 Jahre) in den Niederlanden. Ich bin gebürtige Hamburgerin, würde mich aber inzwischen eher als Kosmopolitin bezeichnen. Mit drei Nationalitäten (Deutschland, Südafrika, Neuseeland) und vier Sprachen, sind wir eine sehr internationale Familie. Vom Typ her bin ich durch und urch Business Frau und eher „workaholic“. Allerdings habe ich inzwischen eine neue Balance gefunden, nicht zuletzt durch die Geburt meiner Kinder. Dazu gehören auch ein gesünderer Lebensstil und mehr Respekt für meinen Körper. Das hat auch eine bedeutende Rolle bei dem Schritt in die Selbstständigkeit gespielt, wo ich jetzt daran arbeite, meine Träume zu verwirklichen.

Zunächst einmal ganz herzlichen Glückwunsch zum Launch von Sweet Rumour. Bitte erzähle uns doch ein wenig mehr über Dein Startup:  

sweet-rumour-the-daily-nectar-gr-nderinnen-melli-nejaVielen Dank! Sweet Rumour Amsterdam ist eine neue Beauty Marke für intelligente, selbstbewusste, feminine Frauen (wie Deine SchwesterSchwester Community). Es ist eine sehr persönliche Marke, verwurzelt mit unseren persönlichen Werten und Erlebnissen als moderne Frauen. Wie viele andere Frauen, hatten wir genug von den typischen Spielchen der Beauty Branche, die zu einem unrealistischen Schönheitsideal beitragen. Eine Beauty Marke hat für uns vor allem ein Ziel: Frauen schön fühlen zu lassen. Und genau das haben wir uns zum Motto gemacht: Feel beautiful. Unser erstes Produkt ist deshalb auch ganz bewusst ein ganzheitliches Nahrungsergänzungsmittel, das speziell darauf abzielt, dass Frauen sich noch schöner in Ihrer eigenen Haut fühlen. Dabei kombiniert The Daily Nectar Nährstoffe für drei Ziele: Urban Beauty, Urban Boost & Urban Balance. 

Sweet Rumour wurde von Dir und Deiner Freundin Neja gegründet, wie kamt Ihr auf die Idee Nahrungsergänzungsmittel in Form von Saft „The Daily Nectar“ zu verkaufen und wie habt ihr gemerkt, dass die Idee Potenzial hat? 

Kosmetische Nahrungsergänzungsmittel (Nutraceuticals) sind weltweit gerade ein großer Trend. Mehr und mehr Frauen (und Männer) erfahren, dass man mit einem gesunden Lebensstil und auch den richtigen Nährstoffen viel zu schöner Haut, Haaren und Nägeln beitragen kann. Der Markt ist allerdings unübersichtlich. Wir haben ein Produkt vermisst, das speziell unsere Bedürfnisse als urbane Frauen anspricht. Die Millenials haben ihre blauen Bärchen  (Sugarbearhair) und die “ältere” Zielgruppe wird mit diversen Collagendrinks und -Pillen angesprochen. Oft werden diese als Antiaging Mittel und als ewiger Jungbrunnen verkauft. Nicht nur finden wir diese Art Werbung moralisch eher zweifelhaft, es spricht uns auch nicht wirklich an. Was ist mit uns Frauen, die sich eigentlich wohl fühlen in Ihrer Haut, aber nach etwas suchen, das unseren aktiven Lebensstil unterstützt? Etwas, das unsere Haut und unseren Körper vor Umwelteinflüssen schützt und uns einen extra Boost gibt, um unser aufregendes (ok, manchmal auch stressiges) Leben in vollen Zügen zu genießen? So entstand der ambitionierte Plan, gemeinsam mit einem Team aus Ernährungswissenschaftlern und biomedizinischen Wissenschaftlern aus den USA ein Nahrungsergänzungsmittel für uns urbane Frauen zu entwickeln. Ein wissenschaftlich hinterlegtes all-in-one Produkt, das einfach einzunehmen ist und zu unserem Lebenstil passt. 

Polaroid-melanie-joubert-sweet-rumour-the-daily-nectar-juice

Du hast vorher sehr erfolgreich in großen Unternehmen als interner Consultant gearbeitet. War der Schritt in die Selbstständigkeit ein großes Wagnis für Dich? 

Ein eigenes Unternehmen zu gründen, war eigentlich schon immer mein Traum. Bisher habe ich immer andere Unternehmer beraten. Dabei habe ich mich berufsbedingt häufig auf das konzentrieren müssen, was nicht so gut läuft. Dennoch habe ich immer den größten Respekt vor Unternehmern gehabt. Und jetzt weiß ich auch aus eigener Erfahrung wieviel Mut, Unternehmergeist und Können dazu, eine Marke aufzubauen und zu führen. Auch wenn nicht immer alles rund läuft.

Was zeichnet „The Daily Nectar“ aus und wie unterscheidet Ihr Euch von anderen Produkten am Beauty Markt? 

Die meisten anderen (clean) Beauty Produkte auf dem Markt sehen wir eigentlich nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung. The Daily Nectar wirkt in den tiefersweet-rumour-the-daily-nectar-gr-nderinnen-wellness-is-the-new-beautyen Hautschichten, wo Cremes, Gesichtsmasken und co. eben nicht hingelangen. Gegenüber anderen Nutraceuticals haben wir viele Alleinstellungsmerkmale, denke ich.:

-  Speziell auf die Anforderungen von urbanen Frauen abgestimmte Formel

- Holistisches Konzept: hochwertige Nährstoffe für Haut/Haar/Nägel, kombiniert mit Inhaltsstoffen für mehr Energie und Balance

- Schönes Ritual anstatt Pillen (unkomplizierter Saft, inspirierende Verpackung)

- Hochwertige Inhaltsstoffe, ohne künstliche Konservierungsstoffe, produziert in Europa.   

 

Was waren die größten Herausforderungen bei der Gründung und bis zum Launch von "The Daily Nectar"? 

 Die lsweet-rumour-the-daily-nectar-gr-nderinnen-we-are-liveetzten zwei Jahre waren wahnsinnig aufregend und schön. Aber natürlich sind wir auch an unsere Grenzen gekommen. Insbesondere die Suche nach einem Produzenten in Europa war nicht leicht. Die in Amerika entwickelte Formel war sehr innovativ für den europäischen Markt und die Liste unserer Anforderungen war lang. Hinzu kommt, dass wir ein Start-up sind. Wir waren sehr froh, als wir nach langem Suchen einen Produzenten gefunden haben, der genauso begeistert von der Idee war wie wir und der von der ersten Minute an uns geglaubt hat.

Ihr habt Euer Unternehmen in den Niederlanden gegründet. Glaubst Du, dass dieser Umstand Euch den Gründungsprozess einfacher gemacht hat?

Das kann ich schlecht beurteilen, da ich es nicht vergleichen kann. Ich kann aber nur Gutes über den Prozess in der Niederlande sagen. Von Grüdung bis Finanzierung und Launch, wurden uns nur wenige Steine in den Weg gelegt. Das Startup Netzwerk, insbesondere für unternehmende Frauen, ist auch hervorragend.

Was war bisher Euer größter Erfolg soweit und wo siehst Du Sweet Rumour in fünf Jahren? 

Unser größter Erfolg war sicherlich der Launch im letzten Monat. Das Feedback der anwesenden Presse und Beauty Bloggern war überwältigend. Nach dem Event mussten Neja und ich uns erst einmal vor Augen führen: Wir haben gerade unsere eigene Beauty Marke gelauncht!

sweet-rumour-the-daily-nectar-gr-nderinnen-wellness-is-the-new-beauty-feel-beautiful-hummel-ohrringe

Das fühlt sich toll an. Im Januar werden wir u.a. in der Linda, einer der größten niederländlischen Magazine, gefeatured. Das macht uns stolz und zeigt uns, dass wir mit unserer Marke und unserem Produkt einen “Nerv” treffen. Ausserdem sind wir stolz darauf, mit unserem “Feel Beautiful Movement” schon vor dem Launch auf Instagram eine aktive Community mit mehr als 1,000 Followers aufgebaut zu haben. In fünf Jahren ist Sweet Rumour eine internationale Beauty Marke mit einer kleinen Produktlinie, die schöne Selfcare-Rituale für moderne Frauen schafft. Wir wollen Teil einer Bewegung der Beautyindustrie sein, die sich darauf konzentiert, Frauen zu inspirieren anstatt unrealistische Ideale zu verkaufen. Wellness is the new Beauty.

Hummelohrringe in Amethystfarben
Amethystfarbener Ohrstecker mit vergoldeter...
Super edle Hummel-Ohrringe von AmuseToi, der vergoldete Ohrstecker mit dem amethistfarbenen Oval trägt hier eine hübsche vergoldete Hummel. Diese schönen Ohrringe sind sehr ausdrucksstark, relativ leicht und beim Tragen kaum zu merken....
79,95 € *

 

"Wellness is the new Beauty"

Du hast auf Deinem bisherigen Weg so viele spannende Erfahrungen gesammelt, gibt es etwas, was Du anderen Frauen und Gründerinnen mit auf den Weg geben möchtest? 

Sei hartnäckig! Und ganz wichtig, arbeite mit Menschen zusammen, mit denen Du eine Verbindung spürst. Wir haben auf diesem Weg wahnsinnig talentierte und inspirierende Menschen kennen gelernt, ohne die es Sweet Rumour Amsterdam heute nicht gäbe. Ganz intuitiv waren diese Personen in den meisten Fällen eben doch selbst (unternehmende) Frauen.

sweet-rumour-the-daily-nectar-hummel-ohrringe-amethyst-live-800x800

Danke, liebe Melli, für das wundervolle Interview!

Hier geht es direkt zur Website von Sweet Rumour & zum super-inspirierenden Instagram-Account.

copyright der Fotos: d.raw.studio

 

schwester Autor Mitgründerin Janne Rönsberg

Unsere Artikelempfehlungen

Dein Kommentar

Informationen zum Umgang mit Deinen personenbezogenen Daten sowie zu Deinen Rechten im Datenschutz findest Du in unserer Datenschutzerklärung.